Dein Buch für KDP oder CreateSpace formatieren 

Taschenbuch erstellen für eine Veröffentlichung bei Amazon mit KDP oder CreateSpace

 

Hier findest du entsprechende Vorlagen von CreateSpace, hier von KDP oder du kannst meine Vorlage am Ende der Seite verwenden.

 

Seit kurzem können Taschenbücher auch über Kindle Direct Publishing veröffentlicht werden - die Formatierung bleibt gleich. KDP kann allerdings nur die Standard-Vorlagen verarbeiten! Die nach meinen Vorgaben erstellte Datei wird aber bisher auch von KDP akzeptiert und korrekt angepasst.

Wenn du eine Vorlage von KDP verwenden möchtest, passe in dieser erst deine bevorzugte Schriftart sowie die Absatzeinstellungen deines Textes an, bevor du dein Buch hineinkopierst! Das machst du über 'Entwurf --> Absatzabstand --> benutzerdefinierter Absatzabstand'

 

Willst du lieber selbst eine Vorlage erstellen oder dein Buch anpassen, musst du die folgenden Schritte beachten. Die Beispiel-Einstellungen sind die aus meiner Vorlage. Wenn du eine andere Buchgröße bevorzugst, musst du die bei CreateSpace angegebenen inches entsprechend umrechnen (1 inch = 2,54 cm) und ausprobieren, welche sonstigen (z. B. Kopf-/Fußzeile) dazu am besten passen bzw. dir die Angaben in den KDP-Vorlagen ansehen und diese übernehmen.

 

siehe auch Screenshots

 

 

Seite einrichten:

'Seitenlayout --> Größe --> Format --> weitere Papierformate ... --> benutzerdefiniertes Format':

Breite 12,85 cm

Höhe 19,84 cm

übernehmen für: Gesamtes Dokument

 

--> Seitenränder

oben und unten: 1,5 cm, innen: 1,9 cm, außen: 1,4 cm

 

mehrere Seiten: gegenüberliegende Seiten (Diese Einstellung ist sehr wichtig!)

 

--> Layout

Abschnittsbeginn: fortlaufend

Abstand vom Seitenrand: Kopf 0,6 cm Fußzeile 0,4 cm

Ausrichtung: oben

 

immer übernehmen für: Gesamtes Dokument

 

 

Standard-Text festlegen:

 

Klicke dazu mit der rechten Maustaste auf die Formatvorlage in der Word-Bearbeitungsleiste 'Start: Standard' und wähle "Ändern".

 

--> Schriftgröße

Verdana 8 PT hat z. B. hier im Verhältnis die richtige Größe, um in dem gedruckten Buch gut lesbar zu sein.

 

Natürlich muss im Blocksatz geschrieben werden.

 

(Absatz -->) Zeilenabstand

Mehrfach 1,3

 

 

Bestückung der ersten Buchseiten: 

Achtung! Die linken Seiten sind später im Buch die rechten Seiten!

Auf jeder Seite ist über 'Einfügen' --> "Seitenumbruch" ein Seitenumbruch einzufügen.

 

1. Seite - Titel in klein (Schmutzseite)

2. Seite - über den Autor (wenn ihr das wollt, sonst leer)

3. Seite - Titel und Autor in groß

4. Seite - Autor, ISBN (Diese wird erst im Verlauf der Veröffentlichung vergeben, muss also ganz am Ende angepasst werden!),
Verleger (Herausgeber) mit Anschrift, 

Druck: CreateSpace, ein Unternehmen von Amazon.com (Diese Angabe ist bei Veröffentlichung über KDP nicht mehr notwendig!), 

Datum oder Jahr der Veröffentlichung

 

5. Seite - Inhaltsverzeichnis

Hier musst du die Seitenzahlen selbst einfügen. Also nach Fertigstellung des Buches prüfen und einfügen!

 

6. Seite - leer (Seitenumbruch UND Abschnittswechsel einfügen über 'Seitenlayout --> Umbrüche')

7. Seite - 1. Kapitel

 

 

Formatierung des Textes:

Nach jedem Kapitel: 'Einfügen --> Seitenumbruch' UND 'Einfügen --> Abschnittsumbrüche': "Nächste Seite"

 

Blocksatz

Der gesamte Text muss als Blocksatz ausgerichtet sein.

 

Absätze

Die Absätze werden hier nur mit einem einfachen 'Return' akzeptiert. Wenn du den Text von deiner Kindle-Vorlage einkopiert hast, musst du alle Absätze suchen, die Einstellung "6 PT nach" entfernen und stattdessen ein 'Return' setzen (am einfachsten über 'Seitenlayout --> Abstand nach').

 

Dein Taschenbuch sollte möglichst wenig Seiten haben, sonst musst du einen zu hohen Preis ansetzen, um überhaupt etwas daran zu verdienen. Natürlich sollte es trotzdem lesbar sein. Überleg dir genau, wo du Absätze setzt.

 

Kapitelbezeichnungen in der Kopfzeile

Klick einfach in die Kopfzeile und füge dort ein, was du möchtest. Wenn aber ab einem bestimmten Abschnitt etwas anderes erscheinen soll, z. B. weil der Buchtitel nicht noch mal auf den ersten Seiten kommen soll oder du wie ich lieber die einzelnen Namen der Kapitel einfügst, musst du immer Abschnittswechsel einfügen.

Vor jedem neuen Kapitel/jeder neuen Bezeichnung muss ein Abschnittswechsel hinter dem Seitenumbruch stehen.

'Seitenlayout --> Umbrüche --> Abschnittsumbrüche': "Nächste Seite"

 

Seitenzahlen in der Fußzeile

Erst ab Seite 7 soll gezählt werden, da die Titelseiten üblicherweise keine Seitenzahlen tragen.

Du solltest bereits einen Abschnittswechsel hinter dem Seitenumbruch auf Seite 6 eingefügt haben. Ruf jetzt mit Doppelklick im unteren Bereich der Seite die Fußzeile auf Seite 7 auf. Sie darf nicht mit der vorherigen verknüpft sein ("Wie vorherige"), sonst oben im Menü unter 'Entwurf --> Navigation': "mit vorheriger verknüpfen" ausschalten. Jetzt kannst du die Seitenzahlen auf Seite 7 in der Fußzeile einstellen ('Kopf- und Fußzeile

--> Seitenzahl').

 

Schusterjungen/Hurenkinder, Silbentrennung bei Namen

Jetzt solltest du noch den gesamten Text auf Schusterjungen oder Hurenkinder prüfen und diese entfernen, indem du z. B. Absätze verschiebst. Ein Hurenkind ist die letzte Zeile eines Absatzes, wenn sie gleichzeitig die erste Zeile einer neuen Seite ist. Ein Schusterjunge ist eine allein am Ende der Seite stehende, unterbrochene erste Zeile eines neuen Absatzes.

Mit Shift + Return können Sätze auf die nächste Seite verschoben werden.

siehe auch Screenshots

 

Zudem achte ich darauf, dass Namen im Text nicht getrennt werden. Man muss allerdings den gesamten Randtext daraufhin kontrollieren. Mit Shift + Return kann der Name komplett in die nächste Zeile verschoben werden, ohne den Blocksatz zu zerstören.

Du kannst Silbentrennung auch ganz umgehen, indem du alles markierst und mit rechter Maustaste --> 'Absatz --> Zeilen- und Seitenumbruch': "Keine Silbentrennung" wählst, das erhöht jedoch die Seitenanzahl.

 

 

Das richtige Format:

Wenn das Ganze fertig ist, musst du es in ein PDF umwandeln. Diese Formatierung geht über Drucken mit dem Drucker FreePDF oder auch PDF24 Creator (Diese Programme sind kostenlos und werden nach Installation automatisch in die Druckerauswahl übernommen. ACHTUNG, wenn du Windows 10 installierst, werden sie neu konfiguriert und die benutzerdefinierte Seitengröße steht nicht mehr zur Verfügung. Du musst FreePDF oder PDF24 Creator noch einmal neu installieren.)

 

In diesem PDF-Drucker musst du über

'Einstellungen --> Erweitert --> Querformat --> Papiergröße --> Benutzerdefinierte Seitengröße für Postscript' auswählen und dann

Breite 330.2, Höhe 482.6 eingeben.

Dann drucken und das fertige PDF ablegen. 

 

 

Das Cover:

Zuerst musst du dir die Vorlage für dein Cover bei KDP hier oder bei CreateSpace hier herunterladen. Dazu gibst du ein, welche Farbe und Größe dein Buch haben wird und wie viele Seiten.

Ich verwende immer black & white und 5,06" x 7,81". Auf der Vorlage findest du auch die entsprechenden Maße in mm.

Auf der KDP-Seite gibt es zudem noch ein paar Tipps zum Erstellen des Covers.

Die Seitenzahl kennst du erst, wenn du dein Buch vollständig angepasst hast.

 

Trotz der Vorgaben ist es nicht ganz einfach, den Buchumschlag zu gestalten. Zieh deine Bilder ein Stück über die gestrichelten Linien, um sicher zu sein, dass nichts abgeschnitten wird. Aber lass genug frei, damit du sehen kannst, wo genau alles hin muss. Es wird meiner Ansicht nach immer noch ein bisschen mehr von den Seiten abgeschnitten, als mittels der Linien angezeigt wird.

Denk daran, jeden Schritt bei der Gestaltung separat abzuspeichern, falls du mal etwas ändern musst. Dann musst du vielleicht nicht immer wieder ganz von vorne anfangen.

 

Das Cover wird zunächst und in den Zwischenschritten als PNG gespeichert. Wenn du wie ich mit PaintShop Pro arbeitest, empfiehlt es sich auch, jedes Bild zusätzlich als PSP abzuspeichern, denn dann bleibt der Text änderbar!

 

Das finale Bild musst du in ein PDF umwandeln. Auch hier läuft diese Formatierung über Drucken mit dem PDF-Drucker.

In diesem Drucker musst du 'Querformat' und 'in Seite einpassen' einstellen und über 'Einstellungen --> Erweitert --> Papiergröße --> Benutzerdefinierte Seitengröße für Postscript' auswählen und dann bei CreateSpace-Vorlagen Breite 330.2, Höhe 482.6 eingeben.

 

Achtung! Die Covervorlagen von KDP wurden (warum auch immer) verändert. Hier musst du zuerst nachsehen, wie die Maße deiner herunter-geladenen Vorlage sind. Das kannst du bei PaintShop Pro über 'Bild --> Bilddaten' sehen (siehe auch Screenshots).

Bei einem Buch meiner Beispielgröße mit 190 Seiten hat die Vorlage eine Größe von 274,236 x 204,724 mm.

Dann muss beim Drucken Breite 204.7, Höhe 274.0 vorgegeben werden.

Bei einer Vorlage für ein gleich großes Buch mit weniger Seiten sinken die Werte minimal, werden von KDP aber nur so akzeptiert!

 

Wenn alles klappt, sollte das Bild im PDF danach so positioniert sein wie am Anfang auf der heruntergeladenen Vorlage, also an einer langen Seite mittig (CreateSpace) oder nahezu Vollbild (KDP).

 

--> Buch veröffentlichen mit CreateSpace

 

--> Buch veröffentlichen mit KDP

Download
KDP CreateSpace -Vorlage
Word-Vorlage zur Erstellung eines Taschenbuches über KDP oder CreateSpace - in der Größe 5,06" x 7,81" (12,852 cm x 19,837 cm)
Die Datei wurde mit Microsoft Word 2007 erstellt. Es kann nicht garantiert werden, dass sie bei Verwendung einer anderen Windows-Version oder eines alternativen Schreibprogrammes noch zur Erstellung eines Buches geeignet ist.
Um die Datei bei Createspace hochzuladen, muss sie nach Fertigstellung als PDF gespeichert werden. Dabei muss die Seitengröße unter Eigenschaften angepasst werden: Breite 330.3, Höhe 482.6
createspace_Vorlage.docx
Microsoft Word Dokument 4.8 MB